Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Eberswalde

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Einbau einer Ausgleichsschicht aus Beton

Einbau einer Ausgleichsschicht aus Beton

10.05.2007 - Am Standort der alten Kanalüberführung sind die Rückbauarbeiten inzwischen abgeschlossen. Die im Hochdruckinjektionsverfahren hergestellte Sohlbefestigung zur Sicherung der alten Kanalüberführung gegen einen hydraulischen Grundbruch wird nicht mehr benötigt und wurde bis unter die künftige Planumsschutzschicht des östlichen Bahngleises abgebrochen. Im Bild erfolgt der Einbau einer Ausgleichsschicht aus Beton, um Unebenheiten an der Abbruchoberfläche des HDI-Körpers auszugleichen.

Zum vorherigen Bild