Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Eberswalde

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Bahnstrecke wieder zweigleisig

Bahnstrecke wieder zweigleisig

22.07.2007 - Unser Bild der Woche zeigt einen Blick auf die Nordrampe der neuen Eisenbahnunterführung Eberswalde am Oder-Havel-Kanal. Nach 1.297 Tagen Bauzeit ist die Bahnstrecke Berlin-Stralsund, zwischen den Bahnhöfen Eberswalde Hbf und Britz, nun wieder zweigleisig befahrbar. Als letzte Arbeiten an den Bahnanlagen erfolgt nun noch eine planmäßige Lagekorrektur des östlichen Gleis 1 sowie das planmäßige Schleifen der neuen Schienen. Während mehrerer nächtlicher Sperrpausen wird zudem noch, bis zum 20.08.2007, der noch immer stromlos geführte Teil der Oberleitung im Bereich der ehemaligen Kanalbrücke Eberswalde zurückgebaut. Danach sind die Um- und Ausbauarbeiten an den Bahnanalagen abgeschlossen.

Lesen Sie auch den Bericht der Märkischen Oderzeitung vom 21.05.2007.

Zum vorherigen Bild